Aktuelles

 

 

 

Betoneinlegearbeit
für die Steinschafzucht von Harald & Doris Bitschnau am Bartolomäberg im Montafon

[  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ]

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 8.11.16

Thaurer Mullerplakat 2018
Für das von mir nun fünfte Thaurer Mullerplakat 2018 ist dieses Gemälde (190x110cm) mit dem neuen Motiv der „Weißen“ entstanden. Diese Figuren und Masken sind Symbol für den Frühling. Sie haben eine weiche Weidengerte tänzerisch in ihren Händen. Als Gemälde und Plakat sind schon in den letzten 20 Jahre die Zottler, Hexen, der Spiegeltuxer und die Zaggeler bemalt und gezeigt worden. Der Thaurer Mullerlauf findet alle 4 Jahre statt.

Die Originalgemälde sind im Veranstaltungszentrum Altes Gericht in Thaur permanent ausgestellt.

[  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ]
                                    Vorstufe 1              Vorstufe 2                 Vorstufe 3

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 29.10.16

Lichtbildnis Nr.16 (300x300cm)
gestaltet 2015/2016 von Karg Patricia, akad. Bildhauerin & Malerin, Thaur/Tirol.
Im Auftrag der Pfarre Völs unter Pfr. Christoph Pernter, OPraem, für die Emmaus Kirche in Völs/Tirol.

[  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ]

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 26.6.16

Workshop im Atelierhaus im Dezember 2015 (Meisterklasse Fotografie QAP, 1. Semester WIFI)
Ort: Atelierhaus



Inhalte:
Wir werden Handwerkszeug zur Kreativität erörtern.
Man kann nicht durch schneller oder günstiger Arbeiten langfristig befriedigenden Erfolg haben, sondern durch
Originalität und Einzigartigkeit, eben Kreativität.
Komposition im Bild und Auftrag
Präsentation
Rahmungen
Kundenbedürfnisse herausarbeiten und den Kunden seine Stärken herausarbeiten.
Erfahrungen austauschen und Wünsche besprechen.

Bitte alles mitbringen, wenn jemand etwas besprochen haben will und Fragen hat. Philosophieren. Miteinander
Mittag essen, es wird im Atelierhaus etwas gekocht sein, man kann aber natürlich auch außer Haus essen gehen.
Jeder kann selber etwas kreieren, ich inspirier dazu auf meine Art. Arbeitskleidung ist von Vorteil, wie werden eben auch werken.

Anreise:
Abfahren von der Autobahn, Ausfahrt Hall West, ca. 3 km östlich von Innsbruck – Kreisverkehr - links Richtung Thaur –
vor Reifen Profi rechts abbiegen - über die Brücke quer über die Felder und quer durch Tal auf die andere Talseite,
Dorfzentrum ist ausgeschildert - hinauf die Bauerngasse bis ins Dorfzentrum immer gerade bergauf – bei einem großen
Brunnen beim Gasthof Stangl, die kleinere Gasse vorbei an der Haustüre vom Gasthof Stangl - zwischen den
Friedhofsmauern durch- an der Pfarrkirche vorbei – der Kirchgasse nach - den Berg hinauf – dann Sackgasse weiter hinauf –
Vor dem Atelierhaus platzsparend parken oder bitte ca. 100 Meter oberhalb nach der Fahrverbotstafel parken, es besteht
für diesen Tag eine Parkgenehmigung für uns dort.

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 2.12.15

Kranz für meine Mama, Frau Gertraud Karg
Mein Kranz für meine Mama, Frau Gertraud Karg, die am 15. August 2015 zu Maria Himmelfahrt nach langem Leiden
verstorben ist. Bemalte Seide fließt durch ein sinnbildliches Tor hindurch in die Ewigkeit.

[  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ]

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 10.9.15

Wunderkammer in Elbigenalp
In der neu eröffneten Wunderkammer in Elbigenalp, einem sehr schönen, interaktiven und modernen Museum, ist
mein" Herz" präsentiert. Dieses Kunstwerk ist als Auszeichnung an die Geierwally-Freilichtbühne für besondere
Leistung 2014 verliehen worden. Es freut mich sehr, dass eine Skulptur dort in der Sammlung als zeitgenössisches
Kulturwerk mit dabei ist, vor allem auch, da meine Großmutter, Paula Larcher, vom Nachbarort Bach stammt und
dort geboren und aufgewachsen ist, und ich so eine Viertel-Lechtalerin bin.

[  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ]

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 9.8.15


Acrylmalereien mit Schülerinnen der NMS Kettenbrücke

Diese faszinierenden Ergebnisse erarbeiteten die kreativen Schülerinnen der NMS Kettenbrücke unter
Anleitung der Künstlerin.
[  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ]

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 24.5.15

Homestory in der „Tirolerin“
Patricia Karg ist seit Jahrzehnten eine Fixgröße der heimischen Kunst- und Kulturszene. Der Tirolerin hat das
sympathische Multitalent einen exklusiven Blick in sein großzügiges und offenes Atelierhaus in Thaur gewährt.

[PDF öffnen!]

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 20.3.15

CD Gestaltung für das Vokalensemble Vocappella Innsbruck: DER MESSIAS,
Aura Musicale Budapest, Bernhard Sieberer
Konzerte: 23. November 2014 in Innsbruck und am 2. Mai 2015 das Jubiläumskonzert 25 Jahre Vocappella
„Marienvesper“ von Claudio Monteverdi).
Diese CD gibt es vom 30. November bis Ende des Jahres. Die Doppel-CD um 19.90 statt 24.90 in allen Tyrolia-Filialen,
bei Mayrmusic. Weitere Infos: gerhard.roedlach@tyrolia.at

[  Klicken Sie aufs Bildchen! ]

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 5.11.14

"Aufbruch der Nomaden der Lüfte": Aktuelle Brunnengestaltung von Karg Patricia (2014)
Material: Nirosta, Höhe 4 Meter. Assistent bei der Anfertigung: Clemens Gufler. Digitale Aufbereitung: Hilmo Mehinagic,
Metallbau GesmbH. Volders, zum Thema des Gänsefluges.

[  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ]

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 24.10.14

Interview mit Patricia in den "Landwirtschaftlichen Blättern Tirols", 21.8.2014

"Essen ist eine besonders große und achtsam zu gestaltende Vertrauenssache. Nahrung beinhaltet die
Information vom Leben und vom Sterben, vom Wachsen und Ernten, dem Verwalten und dem Verkaufen.
Alles ist miteinander verbunden und jeder Einzelne übernimmt dazu Verantwortung mit weitreichender
Auswirkung am ethischen sowie gesunden Menschsein...
Lesen Sie das gesamte Interview hier!

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 24.8.14

„Blüten der Begegnung“ - Kunstwerk der inneren Heiterkeit

Künstlerische Intervention im Außenbereich der Wohnanlage TIGEWOSI Reutte (August 2014)

Kommunikative soziale Symbolik, die Hand, ein von mir bevorzugtes und von mir vielseitig verwendetes Sinnbild des
wahren Begegnens und Berührens, zieht sich durch die Außenbereiche der Wohnanlage und bindet sie zu einer
damit sinnbildlich verbundenen Gemeinschaft.

Die farbigen Handskulpturen, stehen in Gruppen gebündelt und beleben wie Blumen oder Schmetterlinge die
Außenanlage und machen aus dieser einen einladenden Blütengarten, welcher Sommer wie Winter leicht und
heiter positive Assoziationen aussendet. Die sattfarbigen Hände zeigen sich in unterschiedlichen Gestiken und
sind angenehm anzusehen und anzugreifen. Die Ausführung ist in Stahl und Kunststoff.

[  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ]

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 8.8.14

Petrus-Canisius-Orden: Kunst ist bewusstes Hinschauen!
Die Tiroler Künstlerin Patricia Karg gestaltete 2007 den Petrus-Canisius-Orden. Eine Herausforderung, die sie gerne
angenommen hat. Lesen Sie mehr darüber!

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 1.5.14

Katharinentor
Zur feierlichen Ernennung der Hl. Katharina von Siena als Patronin für die katholischen Frauenbewegung
KFB Österreich durfte ich mit ein Zeichen setzen und dieses Tor als Sinnbild erschaffen. Dieses Werk wurde in
Anwesenheit vieler Festgäste sowie des Bischofs von Innsbruck und Salzburg in einer sehr schönen Feier vorgestellt.

[  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ]

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 30.4.14

Workshop mit der 4. Klasse der Mittelschule Kettenbrücke Innsbruck mit KV Edith Öttl
Ich fertigte im Atelier mit meiner Assistentin Gabi und mit den 25 jungen, engagierten Schülerinnen kleine,
dreidimensionale "Bildbühnen" in der Größe von 25 x 25 cm.
Der Kater namens "Jean Tinguely Passepartout von Atelierhaus zu Seifenstein", ein reinrassiger Britisch-Kurzhaar,
Farbe blau, genoss die Hektik und das kreative Treiben im Atelier sehr und schlief unter den vielen arbeitsamen
Mädchen am Tisch den Schlaf des Gerechten!
Die kleinen Werke aus Papierblättern, Makulaturen meines Kunstbuchdruckes mit meinen Motiven darauf wurden
im Zusammenspiel mit der Phantasie der jungen Damen, wie man sieht, zauberhaft!

[  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ]

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 29.4.14

Osterzeitung des Stifts Wilten 2014

[  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ]

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 28.4.14

"Gänsehimmel"

Neuestes Werk - rund 4 Meter hohe Stahlskulptur für Familie Genz in Mühlau, Innsbruck. Idee, Entwurf und Ausführung:
Patricia Karg. Assistent: Lutz Karg. Gefertigt von Metallbau Christian Narr, Volders. (Clemens Gufler, Lukas Mayer).
Technik: Hilmo Mehinagic. Material: Corten-Stahl

[  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ]

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 4.4.14

Rückblick - Live-Performance der akad. Bildhauerin & Malerin Patricia Karg

Am
4. Oktober 2013 fand im Kaisersaal in St. Johann in Tirol  eine Live-Performance statt. Ich zeichnete live zur Musik,
gespielt von der Swarovski Musik Wattens unter der Leitung von Prof. Mag. Walter Moriel (Obmann).

[  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ]

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 2.4.14

Interview mit Gregor Jenewein, Tirol Panorama
Die Akademische Bildhauerin und Malerin Patricia Karg aus Thaur im Sonntagsfrühstück über ihre Leidenschaft zur Kunst
und wie aus einer Idee ein Werk für die Ewigkeit entsteht. (Vielen Dank an Tirol Panorama für die Überlassung der Seite!)

PDF öffnen!

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 1.2.14


Alpentrail 2014
Für das heurige Schlittenhunderennen, den Alpentrail 2014, habe ich als Preise kleine Bildbühnen in der Größe von
25 x 25 cm mit Papierschnitten gefertigt.
[  Klicken Sie aufs Bildchen! ]

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 3.1.14

Ganz neu sind meine Bilder mit der "Lichtseele"!
Es zeigen sich zwei Wahrheiten, welche erst bei Dämmerung auftauchen und die Botschaft des Gemäldes ergänzend
erzählen. Das Bild zeigt, wie in einem langen Tal entlang sich die Landschaft hinaufzieht, in die Ferne über ein Joch
hinweg, der Sehnsucht nach, tauchen in der Dämmerung Menschen auf, welche miteinander diesen Weg vor sich
haben und diese annehmen und zusammen in die Weite und Ferne ziehen.
[  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ]

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 2.1.14

Geschätzte Sammler und Freunde!
Danke für die vielen lieben Geburtstagswünsche. es hat mich sehr gefreut. Übrigens: dieser wunderschöne Strauß
kam von der "Blumenfee" Karin Hofer, Innsbruck. Karin dekoriert wie jedes Jahr wieder den großen Wirtschaftsball
im Kongress Innsbruck.

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 27.11.13

Mitglied im Kuratorium der HTL

Ich freue mich sehr über die einstimmige Aufnahme in das Kuratorium der HTL für Bau und Design in der
Trenkwalderstrasse in Innsbruck. Ich bin selber diese Schule gegangen und ich finde diese Schule einzigartig
und möchte die Idee des Schultyps unterstützen.

Junge Menschen haben mit dieser Schule die Chance, handwerklich und theoretisch in ihren gewählten Fachgebiet
früh genug Erfahrungen zu machen und sich selber zu entdecken. In der Jugend interessiert es anzupacken, nicht
immer nur den Kopf zu bewegen und zu dehnen, sondern mit Material und dessen Qualität sowie Widerstand werken
zu dürfen und es als etwas Eigenes neu gestalten zu können.

Die HTLs in Österreich sind eine besondere Schulinsel, einzigartig in Europa und wurden gegründet, um früher
Spezialgebiete zu eröffnen und um die Jugend im gemeinsamen Mitwirken früher abzuholen, weil wir auf ihr Potenzial
und ihr Interesse gerne hinsehen, eine Plattform dafür bereitet haben und eine gut ausgebildete Jugend dringend brauchen.

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 27.11.13

Überreichung meines Unikats für Obertilliach in Thaur
[  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ]
In dieser aus Kunststein und Kunststoff gefertigten Skulptur wurde ein kleines Stück Tiroler Fels innen eingearbeitet.
Das Kunstwerk wird mit sinnbildlichen Flammen aus Acrylglas und echtem Blattsilber umformt. Das Herzzeichen,
ein bekanntes Tiroler Symbol, zeigt sich oft in alten Traditionen, an Häusern und an vielen Kulturgegenständen.

Ein starkes Herz, permanent von Beginn an bis zum Ende und ein sensibles Herz, verliebt oder verletzt. Das Silber
wie der Schmuck und die Rüstung eines Ritters, Symbole und Zeichen auch für Ihren Einsatz und für Sie angedacht
als herzliche Wertschätzung. Herzlichen Dank an Sie, herzlichen Glückwunsch an die 400 Freiwilligen im
Biathlonzentrum in Obertilliach für die Jugend-und Junioren WM
Herzlichst, Ihre Karg Patricia

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 22.11.13

Barbara Karlich Show

Demnächst bin ich in der Barbara Karlich Show des ORF in Wien eingeladen. Weiteres gebe ich noch bekannt.
Eure Patricia

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 12.11.13

Rückblick, Private View, Fa. Daka

Private View, Fa Daka, Schwaz

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 20.10.13
 

Einladung zur Private View

(Ansicht der Einladung vergrößern, PDF!)

mit Bildern und Skulpturen von mir bei der Firma DAKA in Schwaz am 10. Oktober 2013 um 19 Uhr!

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 25.9.13
 

Live-Performance der akad. Bildhauerin & Malerin Patricia Karg

Ihr seid alle herzlich eingeladen, am 4. Oktober im Kaisersaal in St. Johann
in Tirol und am Sonntag, den 6. Oktober im SZ Schwaz bei meinem schönen
Brunnen im ersten Stock der Stadtgalerien jeweils um 19.30 Uhr. Ich zeichne
live zur Musik, gespielt von der Swarovski Musik Wattens unter der Leitung
von Prof. Mag. Walter Moriel (Obmann)

"Die Sintflut

Nach dieser Sintflut
möchte ich die Taube,
und nichts als die Taube,
noch einmal gerettet sehn.

Ich ginge ja unter in diesem Meer!
flög' sie nicht aus,
brächte sie nicht
in letzter Stunde das Blatt.

Ingeborg Bachmann, Musik: https://www.youtube.com/watch?v=1z1NwgcIHDg

Veranstaltungsplakat, groß (PDF)

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 24.9.13
 

Ferialpraktikantin
Ich hatte heuer wieder, wie schon seit vielen Jahrzehnten, eine Praktikantin aus der HTL in den Ferien bei mir zum
Schnuppern im Atelier. Den Bericht über das Praktikum gibt es nun einmal zu Eurer Vorstellung hier auf meiner
Homepage nachzulesen, damit ihr wisst, was da so alles geschieht. Clara hat mir /uns das PDF zur Verfügung gestellt.

[ Den Bericht lesen (PDF) ]

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 4.9.13

Interview für die Bezirksblätter im Sommer 2013: Patricia Karg ist als Künstlerin demütig in ihrer
suchend. Und berührt dadurch die Menschen.


Bezirksblätter: Sie haben als Künstlerin viel erreicht, sind über Tirol hinaus bekannt. Welche Wünsche hat
Patricia Karg noch?

Patricia Karg: „Zuerst Wünsche an der Basis wie Gesundheit, Familie oder Glück zu finden und zu bewahren,
aber auch Zielsetzungen zu formulieren, damit man die Kraft hat, aufzustehen und etwas zu beginnen. Ich muss
mein Feuer immer wieder neu entzünden, zum kreativen Prozess gehört aber auch ein Umblick. Was man kennt,
muss immer wieder in Frage gestellt werden, damit man sich persönlich und künstlerisch weiterentwickeln kann.“

Sie leben von Ihrer Kunst, und das ist bekanntlich eine Sache, die der Mensch so „nicht braucht“.
Hindert Sie das in Ihrer Arbeit?

[ weiterlesen! ]

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 25.7.13

 

Brunnenfest am Donnerstag, den 16. Mai 2013 am Marktplatz vor den Stadtgalerien Schwaz

Im Rahmen eines Brunnenfestes wurde nun in Beisein zahlreicher geladener Gäste das Kunstwerk von
Künstlerin Patricia Karg am Marktplatz der Schwazer StadtGalerien feierlich seiner Bestimmung übergeben.

[  Klicken Sie aufs Bildchen! ][  Klicken Sie aufs Bildchen! ] Artikel in der Regionalzeitung Brennpunkt (pdf)

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 25.5.13

"Arzler Kalvarienberg" (Limitierte Edition)
Einzeln überarbeitete und signierte Monotypien, jedes für sich ein Original, ca. 30 x 30 cm auf Büttenpapier.
Diese werden zur Förderung der Jungmusiker der Arzler Musikkapelle angeboten.

[  Klicken Sie aufs Bildchen! ]
_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 18.4.13

"Betonhuangart 2013"
Es war ein besonders schöner Abend mit rund 150 Gästen im Kellergewölbe von Schloss Büchsenhausen, mit einen
ganz speziellen Referat von mir, eine Rede mit Powerpoint-Foto-Präsentation von Werken und Ideen zum Thema Kunst
und Beton, zum Teil als "Liebeserklärung" an diesen besonderen Baustoff.

Patricia, welche Beton liebt und diesen neu erfindet" .....schon in der Sandkiste bin ich mit dem nützlichen Pulverzement,
der superweichen, schön schmierbaren Masse, something like concrete, konkret geworden und habe sie zubetoniert.

Bei der bildhauerischen Arbeit modelliere ich mit bunten Zement-Intarsien die Form. Mein Kuschelbeton irritiert die
Menschen wegen seiner Behaarung. Im Garten habe ich surreale Beton-Butler stehen und in meiner Fantasie, denn ich
liebe den Duft von frisch ausgeschaltem Beton, gibt es mein eigenes Betonparfum.......“

Artikel aus der Tiroler Tageszeitung öffnen (PDF)!

_______________________________________________________________________________ Patricia Karg, 15.2.13

Patricia Karg: Ausapern.
Mein 2010 veröffentlichtes Buch für Sie zum Online-Durchblättern!

 

   
 

Ältere Einträge

   
   

 

   

Letztes Update am 08.11.2016